Soulcollage
 

Was sind Tantramassagen

Tantramassagen sind sinnliche erotische Massagen, welche den Menschen als Ganzes wahrnehmen, inklusive seiner Sexualität.
Dabei geht es nicht um eine sexuelle Befriedigung, sondern um die Verbindung von Sexualität und Herz, um eine Berührung an Körper, Herz, Geist und Seele.

In der absichtslosen Berührung bist du eingeladen, den Blick auf deinen Körper, deine Wahrnehmung und deine Empfindungen zu richten.
Sexuelle Bewusstheit beginnt bei der Selbstannahme, das heisst bei der Bereitschaft, sich selbst so anzunehmen wie man gerade ist. In dieser Wahrnehmung spüren und verbinden wir uns mit unserer Lebenskraft. Das öffnet uns neue Dimensionen von Erotik, Lust, Hingabe und Präsenz.

Es ist ein Weg zu persönlichem Wachstum, zu körperlicher und seelischer Heilung und spiritueller Entwicklung.

Massage ist ein geschützter Raum, in welchem es nicht um sexuelle Interaktion geht. Ein Austausch in Form von gegenseitiger Berührung findet nicht statt. Es ist ein Erleben nur für dich.

In der Rolle des Empfangenden/der Empfangenden bist du eingeladen, zu entspannen, zu geniessen und dich auf dich selbst einzulassen.